Technik Wiki
Advertisement
Technik Wiki
Gruppe: Grid Strohballen.png
Farmanlagen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen
Verfügbar in:
Wiki Mechanik-Welt.png Mechanik-Welt

Grid Redstone-Block.png mehr Redstone

Der Basaltgenerator erzeugt mit Hilfe von Lava, Seelenerde und Blaueis das magmaartige Basalt. Basalt entsteht, wenn Lava auf Seelenerde ist und dabei gleichzeitig Blaueis berührt. Mit Hilfe von Kolben lassen sich die entstandenen Basaltblöcke verschieben, sodass ein Generator mehr als einen Basaltblock erzeugen kann. Basalt kann zu polierten und glatten Basalt weiter verarbeitet werden.

Einfacher Basaltgenerator[]

Basaltgenerator (Redstone) Bild 1.1.png Basaltgenerator (Redstone) Bild 1.2.png Basaltgenerator (Redstone) Bild 1.3.png Basaltgenerator (Redstone) Bild 1.4.png

Mit diesem einfachen Basaltgenerator lassen sich bis zu zwölf Basaltblöcke generieren. Wenn alle zwölf generiert sind, muss man alle abbauen, bevor der Generator wieder weitere nachproduziert. Die Lava fließt seitlich auf Seelenerde und von oben wird sie von Blaueis berührt. Sobald die fließende Lava in Basalt umgewandelt wurde, wird der Beobachter aktiv und gibt ein Signal an einen klebrigen Kolben mit einem zweiten Beobachter weiter. Dieser wieder, aktiviert den eigentlichen Kolben und lässt so das Basalt nach vorne schieben.

Mehrfacher Basaltgenerator[]

Basaltgenerator (Redstone) Bild 2.1.png Basaltgenerator (Redstone) Bild 2.2.png Basaltgenerator (Redstone) Bild 2.3.png Basaltgenerator (Redstone) Bild 2.4.png

Der mehrfache Basaltgenerator kann bis zu sieben Basaltblöcke gleichzeitig generieren und schiebt diese in einer Fläche bis zu elf Blöcke lang hinfort. Die Lava fließt dabei von oben auf die Seelenerde und an der Seite grenzt Blaueis. Wenn der Basaltblock entstanden ist, wird durch jeweils einen klebrigen Kolben das Blaueis kurz nach vorne und anschließend wieder zurück bewegt, dadurch schiebt sich das Basalt aus der Lücke heraus, sodass neues generiert werden kann. Der Basaltgenerator wird durch einen Hebel den man umlegen muss eingeschaltet. Sobald er aktiv ist, wird in einer Verstärker-Schleife (Taktgeber) der Takt an die Kolben weiter gegeben, dies geschieht über einen Beobachter der das Blockupdate des Notenblocks erfasst. Dadurch bekommen die Kolben nur ein kurzes Signal, sodass die Lava direkt wieder nach unten fließen kann.

Advertisement