Technik Wiki
Advertisement
Gruppe: Grid Strohballen.png
Farmanlagen
                Hier:
Grid Roter Sand.png mit Mechaniken

Grid Redstone blass.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen
Verfügbar in:
Wiki Mechanik-Welt.png Mechanik-Welt

Eine Eisengolemfarm dient der Erschaffung und Tötung von Eisengolems und dem damit verbundenen Erhalt von Eisenbarren. Mindestens drei Dorfbewohner lassen Eisengolems in der Dorfmitte erzeugen, wenn ihnen Gefahr droht. Ebenso wird ab fünf Dorfbewohnern auch ohne Gefahr ein Eisengeolem gespawnt. Die Dorfbewohner müssen einmal pro Nacht im Bett gelegen haben. Der Eisengolem wird in ca. einem Umfeld von 25x25 nur auf soliden Blöcken (keine Stufen) spawnen. Die Gefahr der Dorfbewohner kann meist in Form eines benannten Zombies erfolgen, der nicht despawnt.

Inhaltsverzeichnis

Farm 1[]

Eisengolemfarm (Mechanik) Bild 1.1.png Eisengolemfarm (Mechanik) Bild 1.2.png Eisengolemfarm (Mechanik) Bild 1.3.png Eisengolemfarm (Mechanik) Bild 1.4.png

Mithilfe dieser Farm kann man Eisengolems erschaffen und töten lassen, um Eisenbarren zu erhalten. Wichtig bei der Farm ist, dass keine Dorfmitte unmittelbar in der Nähe ist und dass der Tag-Nacht-Zyklus eingeschaltet ist, ansonsten spawnen keine Eisengolems. Für die Farm werden mindestens fünf Dorfbewohner benötigt. Zwei Dorfbewohner reichen aber aus, damit diese sich vermehren sodass sie die fünf Betten vollständig belegen. Die Farm ist mindestens acht Blöcke über dem Boden gebaut, da ansonsten der Eisengolem auf dem Boden und nicht in dem ummauerten Bereich spawnen würde. Im ummauerten Bereich befindet sich eine Wasserströmung die den Eisengolem in eine Lavaquelle treibt. Dort verbrennt der Eisengolem und droppt die Eisenbarren in einen Trichter, der mit einer Truhe verbunden ist. Von dort kann man die Eisenbarren entnehmen.

Advertisement