Technik Wiki
Technik Wiki
Seite bearbeiten
Wenn Du dir unsicher bist, lies dir die Gestaltungsrichtlinien und die allgemeinen Richtlinien durch.
Nutze den Vorschau zeigen Button, um deine Bearbeitung vor dem Speichern zu überprüfen.
Hilfe zum Bearbeiten findest du hier.

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 33: Zeile 33:
 
{{Bilderfolge|#1#2|Musikgenerator (Redstone) Bild 1.|400px|list=1}}
 
{{Bilderfolge|#1#2|Musikgenerator (Redstone) Bild 1.|400px|list=1}}
   
Um den Musikgenerator zu starten, legt man oben auf der Glasfassade an der Seite den Hebel um. Solange dieser umgelegt bleibt, bleibt der Musikgenerator eingeschaltet. Eine Leitung führt zu einem langsamen Taktgeber, welcher die Redstone-Signale immer nach einer bestimmten Zeit an die Zufallsgeneratoren abgibt. Diese wiederum geben je nach Zufallssignal einen von zwei Rhythmusgruppen ein Startsignal. Insgesamt beherbergt der Musikgenerator diese Rhythmusgruppen: Klavierakkorden, Bassakkorden, Schlagzeugakkorde und Melodieakkorde. Hierbei werden zufällige Harmonien mit Melodien und Schlagzeugmelodien gemischt. Wenn eine dieser Rhythmusgruppen geschaltet wird, durchläuft dass Redstone-Signal alle Notenblöcke, welche auf verschiedenen Ton-gebenden Blöcken sich befinden. Dieser Vorgang wiederholt sich dann solange wie man den Hebel umgelegt lässt. Diese Musikkomposition kann man dann stundenlang hören ohne das sie jemals gleich ist.
+
Um den Musikgenerator zu starten, legt man oben auf der Glasfassade an der Seite den Hebel um. Solange dieser umgelegt bleibt, bleibt der Musikgenerator eingeschaltet. Eine Leitung führt zu einem langsamen Taktgeber, welcher die Redstone-Signale immer nach einer bestimmten Zeit an die Zufallsgeneratoren abgibt. Diese wiederum geben je nach Zufallssignal einen von zwei Rhythmusgruppen ein Startsignal. Insgesamt beherbergt der Musikgenerator diese Rhythmusgruppen: Klavierarcorden, Bassarcorden, Schlagzeugarcorde und Melodiearcorde. Hierbei werden zufällige Harmoniken mit Melodiken und Schlagzeugmelodiken gemischt. Wenn eine dieser Rhythmusgruppen geschaltet wird, durchläuft dass Redstone-Signal alle Notenblöcke, welche auf verschiedenen Ton-gebenden Blöcken sich befinden. Dieser Vorgang wiederholt sich dann solange wie man den Hebel umgelegt lässt. Diese Musikkomposition kann man dann stundenlang hören ohne das sie jemals gleich ist.
   
 
{{Unterseite|
 
{{Unterseite|

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Technik Wiki unter CC BY-NC-SA 3.0 veröffentlicht werden

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)