Technik Wiki
Advertisement
Technik Wiki
Gruppe: Grid Strohballen.png
Farmanlagen

Grid Roter Sand.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen
Verfügbar in:
Wiki Mechanik-Welt.png Mechanik-Welt

Grid Kaktus.png mehr Mechaniken

Grid Redstone-Block.png mehr Redstone

Ein Steingenerator lässt Steine erzeugen, indem Lava von oben auf das Wasser fließt. Ein Bruchsteingenerator erzeugt automatisch Bruchsteine, die beim Zusammentreffen auf gleicher Höhe von Lava und Wasser entstehen. Mit Hilfe von Kolben werden die Steine oder Bruchsteine in eine Reihe geschoben. Mit einer Spitzhacke beliebigen Materials lassen sich Steine etwas schneller als Bruchstein abbauen. Bruchstein erhält man ebenfalls, wenn man Steine abbaut.

Steingenerator[]

Einfacher Steingenerator[]

Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 1.1.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 1.2.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 1.3.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 1.4.png

Mit diesem Steingenerator können in kurzer Zeit viele Steine gewonnen werden. Ein Taktgeber gibt permanent dem Kolben ein Redstone-Signal, wodurch ein Stein nach vorne geschoben wird. Im Anschluss wird an der Stelle wieder ein Stein generiert. Dies wiederholt sich zwölf mal, so fern der Spieler die Steine nicht vorher abgebaut hat.

Mehrfacher Steingenerator[]

Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 2.1.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 2.2.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 2.3.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 2.4.png

Das ist ein Steingenerator, der gleichzeitig sieben Steine produziert. Wenn der Hebel umgelegt wird, so wird der Verstärker mittels Redstone-Fackel ausgeschaltet, sodass der gesperrte Verstärker wieder frei ist. Ebenfalls empfängt der Beobachter an der Redstone-Fackel ein Signal und gibt dieses an die zwei Komparatoren (Kondensator-Schaltung) weiter, welche immer wieder ihre Signalstärke nach und nach verlieren. Ist dann das Signal erloschen, empfängt das ein Beobachter, der an dem Notenblock angeschlossen ist und gibt das Signal einerseits wieder an den Kondensator zurück und andererseits wird der Steingenerator ausgelöst, sodass die Steine nach oben und dann zur Seite gedrückt werden. Die Lava kann dann wieder von oben auf das fließende Wasser stoßen, sodass wieder Steine generiert werden.

Bruchsteingenerator[]

Einfacher Bruchsteingenerator[]

Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 3.1.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 3.2.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 3.3.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 3.4.png

Der Bruchsteingenerator funktioniert ähnlich wie der Steingenerator. Nur entsteht hier Bruchstein, wenn Wasser und Lava sich fließend gegenseitig berühren. Nun braucht man nur einen Kolben und setzt ihn so, dass er den entstehenden Bruchstein an der Entstehungsstelle verschiebt, wodurch diese frei ist und ein weiterer Bruchstein entstehen kann. Ein Impulsgeber muss mit einen Redstone-Signalgeber verbunden werden, dieser gibt das Redstone-Signal an den Taktgeber weiter. Dieser gibt dem Kolben die Takte an. Der Kolben wird nun bis zu zwölf Blöcke verschieben, bis er dann schließlich seine Schiebegrenze erreicht hat. Man kann allerdings die Bruchsteine vorher ständig abbauen, sodass der Generator nicht stoppen muss.

Mehrfacher Bruchsteingenerator[]

Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 4.1.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 4.2.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 4.3.png Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone) Bild 4.4.png

Mit diesem Bruchsteingenerator kann man sieben Bruchsteine auf einen Schlag herstellen und durch den eingestimmten Kondensator, können so extrem viele Bruchsteine gewonnen werden. Die Kolben bewegen die Bruchsteine in horizontaler Richtung bis sie die Schiebegrenze von zwölf Blöcken erreichen. Dann kommt es zum Stillstand, bis wieder etwas frei geworden ist. Baut man die Bruchsteine ständig ab, so kann der Generator endlos weitere Bruchsteine generieren.

Advertisement