Technik Wiki
(Vorlage:Unterseite)
 
K (1 Version importiert: aus MC Wiki)
(kein Unterschied)

Version vom 25. Juli 2016, 17:33 Uhr

Vorlage:Downloadwelt

Normale Endbahnhöfe bestehen aus weniger großen Bahnhofsanlagen und besitzen kaum Schleusen und Sortierstrecken. Komplexe Endbahnhöfe sind mit diesen Zusatz-Streckenanlagen ausgestattet. Sie können fehlgeleitete Loren einsortieren und bearbeiten, sie verfügen über Bahnhofsspeicher und über Schleusen welche das einsteigen von Fahrgästen optimiert.

Variante 1

400px 400px 400px

Dieser Endbahnhof besteht aus drei komplexen Kopfbahnhöfen. Diese sind mit einer Verteilerstrecke verbunden. Die Sortierstrecke ist hier für alle Kopfbahnhöfe verantwortlich und sortiert die Loren entweder zur Schleuse ein, oder schickt sie wieder komplett zurück. Die Ausstiegsschleuse ist in diesen Bahnhof der zentrale Ausgang, alle Fahrgäste die diesen Endbahnhof anfahren, steigen hier aus.

Variante 2

400px 400px 400px

Der Endbahnhof besteht aus drei komplexen Güterbahnhöfen. Die Verteilerstrecken dienen zur gleichmäßigen Nutzung der Güterbahnhöfe. Die Sortierstrecke sortiert volle und leere Behälterloren zu den Verteilerstrecken ein. Alle anderen Lorenarten, werden wieder zurück geschickt. Das hat den Vorteil, wenn man mit einen komplexen Rangierbahnhof aus die Güterloren nur begleiten möchte, sodass sie schon mal am Ziel sind, man selbst aber nicht dort länger verweilen möchte.

Variante 3

400px 400px 400px

Dieser Endbahnhof besteht aus drei komplexen Rangierbahnhöfen. Bevor man hier einfährt, wird man erst durch eine Verteilerstrecke zu einen der drei Bahnhöfe geleitet. Dabei wird die Güterlore, welche hinter einem fährt auch zu einen der drei Bahnhöfe geleitet unabhängig vom voraus fahrenden Spieler.

Vorlage:Navbox-Mechanismen