Technik Wiki
Advertisement
Gruppe: Grid Trichter.png
Maschinen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen
Noch in keiner
Download-Welt enthalten.
Wiki Mechanik-Welt.png
Alle neuen oder überarbeiteten Techniken auf dieser Seite sind noch nicht in der aktuellen Mechanik-Welt vorhanden.
In einem der nächsten Updates werden sie dort hinzugefügt werden.

Eine Verteilmaschine ist im Stande Gegenstände derselben Sorte auf mehrere Behälter aufzuteilen. Hierbei unterscheidet man zwischen dem Aufteilen von einem Inhalt auf genau zwei Behälter oder das Aufteilen auf beliebig viele Behälter. Verteilmaschinen können direkt an Sortiermaschine angeschlossen werden um beispielsweise die Gegenstände weiter an Tauschmaschinen zu leiten.

Inhaltsverzeichnis

Variante 1[]

Verteilmaschine (Redstone) Bild 1.1.png Verteilmaschine (Redstone) Bild 1.2.png Verteilmaschine (Redstone) Bild 1.3.png

Diese Verteilmaschine teilt den Inhalt einer Truhe auf zwei Truhen exakt auf. Dazu legt man in die oberste große Truhe den Stapel an Gegenständen hinein, den man aufgeteilt bekommen möchte. Dann startet der Verteilprozess. Dazu wird abwechselnd einer von zwei Trichtern, die an derselben großen Truhe angezapft sind, blockiert, während der andere Gegenstände weiterleitet. Dies funktioniert über einen Komparator, der den ersten Trichter ausließt. Dadurch wird eine Redstone-Fackel ausgeschaltet und ein Komparator, der mit einem der Spender verbunden ist, kann dessen Füllstand auslesen. Das führt dazu, dass der Spender seinen Gegenstand in den gegenüberliegenden Spender bewegt und später wieder zurückbekommt. In den beiden untersten Truhen befinden sich dann die aufgeteilten Gegenstände.

Variante 2[]

Verteilmaschine (Redstone) Bild 2.1.png Verteilmaschine (Redstone) Bild 2.2.png Verteilmaschine (Redstone) Bild 2.3.png

Diese Verteilmaschine kann einen Stapel auf eine beliebige Anzahl Behälter verteilen (begrenzt auf 15 insgesamt). Man legt den Gegenstandsstapel oder mehrere in die oberste große Truhe und der darunterliegende Trichter beginnt sofort mit seiner Arbeit und saugt die Gegenstände an. Die Gegenstände werden einfach durch den Drop-Förderband geleitet, dabei befinden sich unter dem Förderband weitere Trichter, die, sofern sie nicht blockiert sind, den Gegenstand auch sofort ansaugen und in ihre große Truhe leiten. Jedes Mal, wenn dies geschieht, wird ein Komparator an der untersten Stelle dies bemerken und den Trichter sperren, in dem er einen Spender aktiviert, der einen Trichter füllt, was dazu führt, dass ein anliegender Komparator den vorhin erwähnten Trichter sperrt. Diese Kette läuft bis zum letzten Trichter so fort. Beim letzten Trichter befindet sich zusätzlich ein an der Seite befindlicher Komparator, der eine Redstone-Fackel kurz aus- und wieder einschaltet. Das führt dazu, dass alle Spender wieder ihren Gegenstand bekommen und somit alle Trichter wieder entsperrt sind. Aus den unteren großen Truhen kann man die aufgeteilten Gegenstände entnehmen.

Advertisement